Partypoker


Bei Partypoker.com kann der begeisterte Pokerspieler die ganze Vielfalt von Pokerturnieren genießen und attraktive Gewinnsummen erhalten.

Von Sit - and - Go - Einzeltischturnieren bis zu Mehrtischspielen kann bei verschiedenen Turnieren teilgenommen werden.

Die Firma PartyGaming steht hinter partypoker.com.
Das Unternehmen besteht seit 1997 und betreibt neben dem Poker noch drei weitere Spielseiten (u.a. Bingo, Casino).
Partypoker.com ist die größte Online - Poker - Marke der Welt.
Die Firma ist darauf bedacht immer neue Softwareinnovation zu haben und somit zu den Vorreitern im Bezug auf Spielfeatures zu gehören.
PartyGaming ist von der Regierung von Gibraltar lizenziert und sehr auf Sicherheit bedacht.

Bei der Poker Schule kann der neue Spieler sich genauestens über die verschiedenen Regeln des Pokerns informieren.

Neben der ausführlichen Beschreibung der Grundregeln findet der User auch Informationen über die verschiedenen angebotenen Turniere oder Mehrtischspiele.

Des Weiteren sind auf der Seite Pokertipps aufgeführt.
Mit diesen sollte ein noch erfolgreicheres Spiel möglich sein.

Eine Software kann von der Seite geladen werden, die einem weitere Informationen anzeigt.

Partypoker.com hat ein ansprechendes Design und eine hohe Übersichtlichkeit.
Der Benutzer findet schnell zu den gewünschten Inhalten.
Alle Turniermöglichkeiten sind gut beschrieben.

Ebenso verfügt die Seite über ein FAQ, in dem die wichtigsten Fragen rund um Spiele, Kasse und Konto beantwortet sind.

Findet man die passende Antwort dort nicht, kann man das Unternehmen telefonisch (24 Stunden am Tag) oder per E - Mail kontaktieren.

Es kann aus über 10 Sprachen gewählt werden, z.B. Englisch, Französisch und Polnisch.

Der User hat des Weiteren die Möglichkeit sich verschiedene Pokervideos anzusehen und die aktuellen Informationen über einen Blog auf der Seite zu verfolgen.

24 Stunden am Tag können die verschiedensten Pokerrunden gespielt werden.

Dabei gibt es 5 verschiedene Turniere.
Bei Sit - and - Go - Einzeltischturnieren muss erst ein Tisch voll werden, bevor es losgeht.
Bei den beliebten Mehrtischspielen werden nach dem Ausscheiden von Spielern nach und nach die Tische zusammengelegt.
Bei Shootcout - Turnieren ist die Rundenanzahl von der Teilnehmerzahl abhängig.
Bei maximal vier Runden ist jedoch Schluss.
Bei einem Head - Up wird gegen nur einen Gegner gespielt, der Sieger kommt eine Runde weiter.
Das Turnier dauert so lange bis der Endsieger ermittelt ist.
Bounty - Turniere sind eine Art von Kopfgeldturnieren, bei denen der Spieler Geld erhält, wenn er einen anderen Spieler aus dem Turnier wirft.

Seit neuestem gibt es verschiedene Poker Bonusse, die so genannten Party Points.

Bei der Teilnahme an Spielen, bei denen Echtgeld eingesetzt wird, erhält man als Ausgleich diese Punkte.
Die Punkte können dann im Store eingesetzt werden, u.a. Plätze in großen Turnieren, Geschenkgutscheine.

Derjenige der Party Points sammelt wird einer bestimmten Schlüsselstufe zugeordnet.
Man beginnt bei Bronze und es gibt insgesamt 5 Stufen.

Der Spieler kann in eine höhere Schlüsselstufe kommen, indem er eine gewisse Punkteanzahl pro Monat oder Quartal sammelt.

Durch eine höhere Stufe hat man im Store Zugriff zu attraktiveren Sachen.